Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Handstaubsauger reparieren – mit diesen Tipps kann es funktionieren

Princess HandstaubsaugerDer Handstaubsauger ist eigentlich ein praktischer Helfer im Alltag, allerdings zeigt er inzwischen einige Probleme und Sie stellen sich die Frage, ob Sie den Handstaubsauger reparieren können? Es ist durchaus möglich, einige Defekte zu reparieren und so noch länger Freude am Handstaubsauger zu haben. Allerdings ist es dafür notwendig, sich mit der Technik zu beschäftigen und herauszufinden, wo der Defekt liegt. Besonders häufig liegt das Problem beim Akku. Gehen Sie Schritt für Schritt vor, ist eine Reparatur möglich.

Die Betriebsdauer beim Handstaubsauger nimmt ab

Handstaubsauger reparieren – mit diesen Tipps kann es funktionierenEin besonders häufiges Problem beim Handstaubsauger ist, dass der Akku an Kraft verliert. Das macht sich meist dadurch bemerkbar, dass

» Mehr Informationen
  • die Saugkraft nachlässt und
  • der Akku nur noch eine kurze Zeit hält.

Generell ist es wichtig, erst einmal einige Punkte zu kontrollieren um festzustellen, ob es sich wirklich um einen Defekt handelt. Prüfen Sie die folgenden Aspekte:

Kontrolle Vorgang
Kontrollieren Sie das Ladegerät Vielleicht kann der Akku gar keinen Strom aufnehmen, weil es ein Problem am Ladegerät gibt. Erkennbar ist dies beispielsweise daran, dass das Gerät kein Leuchtsignal mehr hat. In dem Fall liegt ein Defekt vor. Sie können möglicherweise ein Ersatzgerät bestellen und auf diese Weise den Defekt schnell korrigieren.
Prüfen Sie den Stromzugang Manchmal kann auch der Bereich das Problem darstellen, der den Strom liefern soll. So können Sie einen Blick auf die Steckdose werfen und prüfen, ob diese funktioniert.
Luftfilter kontrollieren Abhängig vom Modell des Handstaubsaugers kann es sein, dass der Akku keinen Strom aufnehmen kann, da es eine Verschmutzung am Luftfilter gibt. Es kann daher sinnvoll sein, erst einmal den Luftfilter zu reinigen und dann noch einmal zu probieren, ob das Aufladen möglich ist.

Den Handstaubsauger Schritt für Schritt reparieren

Haben Sie die oben genannten Probleme geprüft und festgestellt, dass es daran nicht liegen kann, können Sie nun Schritt für Schritt die Reparatur angehen:

» Mehr Informationen
  1. Nehmen Sie den Staubfilter sowie den Schmutzfangbehälter ab.
  2. Entfernen die Abdeckung am Batteriefach.
  3. Schrauben Sie das Akkupack sowie den Motorblock ab und messen Sie hier nun die Spannung. Dafür benötigen Sie eine Ladeschale. Halten Sie die Ladekontakte an die Ladeschale und prüfen Sie jetzt nach, ob hier der Ladestrom fließt. Bleibt die Anzeige dagegen bei 0 Volt, können Sie von einem defekten Akku ausgehen.
  4. Messen Sie jetzt die Spannung an den Zellen des Akkupacks. Dadurch können Sie herausfinden, ob möglicherweise nur eine der Zellen kaputt ist. Es ist zu empfehlen, dennoch alle Zellen zu tauschen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die nächste Zelle nicht innerhalb einer kurzen Zeit kaputt geht.
  5. Schreiben Sie auf, wie die Lage der Akkus ist und vermerken Sie die Polung. Nun können Sie die Akkus auch entnehmen.
  6. Der neue Akkupack kann nun eingesetzt werden. Dafür werden die Akkus in Position gelegt und in der vermerkten Position eingesetzt. Wichtig für Sie zu wissen ist, dass Akkus grundsätzlich vorgeladen sind. Daher müssen Sie vorsichtig arbeiten, es kann zu einem Kurzschluss kommen.
  7. Nun werden die Akkus an die Platine gebracht. Sie sollten mit einer Seite beginnen und mit der nächsten Seite abschließen. Achten Sie darauf, dass die Isolierplättchen richtig befestigt werden. Prüfen Sie im Anschluss, ob alles richtig sitzt.
  8. Schließen Sie nun die Hülle wieder und setzen Sie das Akkupack ein. Verschließen Sie den Deckel wieder verriegeln Sie diesen am Handstaubsauger.
  9. Setzen Sie nun den Schmutzfangbehälter und auch den Staubfilter wieder ein und beginnen Sie damit, den Handstaubsauger wieder neu zu laden.

Sorgen sie für eine lange Lebensdauer der Akkus

Nachdem Sie den Handstaubsauger repariert haben, können Sie viel dafür tun, dass der Akkus in Zukunft nicht so schnell an Kraft verliert. Laden Sie die Akkus nur auf, wenn sie wirklich keine Ladung mehr haben.

» Mehr Informationen

Achtung! Grund dafür ist, dass die Ladezyklen begrenzt sind. Laden Sie den Handstaubsauger jedes Mal, auch wenn noch Energie vorhanden ist, nutzen Sie jedes Mal einen Ladezyklus und reduzieren diese deutlich.

Die Vor- und Nachteile bei der Reparatur des Handstaubsaugers

Grundsätzlich ist es von Vorteil, einen Handstaubsauger nicht gleich zu entsorgen oder zu ersetzen, wenn er nicht mehr richtig funktioniert. Bevor Sie jedoch mit der Reparatur beginnen, sollten Sie noch die Vor- und Nachteile gegeneinander abwägen.

  • Sie sparen Geld für den Kauf von einem neuen Handstaubsauger.
  • Sie reduzieren die Belastung der Umwelt.
  • Sie können den Lebenszyklus des Gerätes deutlich verlängern.
  • Bei einem falschen Vorgehen kann es passieren, dass der Handstaubsauger nicht mehr nutzbar ist.
  • Es kann zu einem Kurzschluss kommen.
  • Es besteht ein Verletzungsrisiko.

Fazit: Handstaubsauger reparieren ist möglich

Stellen Sie fest, dass Ihr Handstaubsauger nicht mehr die gewünschte Leistung erbringt, können Sie versuchen, eine Reparatur in Angriff zu nehmen. Gehen Sie dabei Schritt für Schritt vor und stellen Sie sicher, dass das Verletzungsrisiko minimiert wird. Da die Problematik häufig beim Akku liegt, ist es lohnenswert, hier zu kontrollieren, ob dieser noch optimal funktioniert.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen