Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Handstaubsauger verstopft – was tun?

Fakir HandstaubsaugerGerade bei schwer zugänglichen Stellen im Haushalt ist der Handstaubsauger eine große Hilfe. Allerdings kann es passieren, dass er nach einer gewissen Nutzungsdauer verstopft. Für den Fall ist es wichtig, dass Sie genau wissen, was zu tun ist. Ein verstopfter Handstaubsauger ist schnell zu erkennen. Umso wichtiger ist es, schnell zu reagieren und die Verstopfung zu entfernen. Sie werden schnell feststellen, dass der Akkusauger nach der Reinigung seine bekannte Saugkraft wieder zur Verfügung stellen kann.

Wie erkennen Sie, dass der Handstaubsauger verstopft ist?

Handstaubsauger verstopft – was tun?Um den Handstaubsauger entleeren zu können, müssen Sie erst einmal herausfinden, ob er überhaupt verstopft ist. Hier gibt es verschiedene Anzeichen, die darauf hindeuten können. Dazu gehören:

» Mehr Informationen

Mehr über diese Probleme und ihre Ursachen verraten wir Ihnen in dieser Tabelle:

Anzeichen Beschreibung
Fehlende Saugkraft Die fehlende Saugkraft ist das wichtigste Anzeichen dafür, dass der Handstaubsauger verstopft ist. Stellen Sie fest, dass das Ergebnis nach dem Saugen nicht mehr mit der ursprünglichen Leistung zu vergleichen ist, können Sie prüfen, ob eine Verstopfung vorliegt.
Geruchsbelästigung Bleiben Schmutz und Staub länger im Staubsauger, kann es zu einer Geruchsbildung kommen. Der Geruch kann ganz unterschiedlich sein. Häufig tritt aus dem Staubsauger ein Geruch nach abgestandenem Abfall auf. Dies kann ein Hinweis dazu sein, dass eine Verstopfung vorliegt.
Einsaugen von größeren Gegenständen Ein Hinweis auf eine Verstopfung kann sein, dass Sie etwas Größeres eingesaugt haben. In dem Fall ist es wichtig, einen Blick in den Handstaubsauger zu werfen und dieses Teil zu entfernen.

Die Reinigung durchführen

Damit der Handstaubsauger wieder die volle Saugkraft zur Verfügung stellen kann, ist eine Reinigung notwendig. Hier müssen Sie den Staubsauger vermutlich auseinanderbauen. Tatsächlich kommt es darauf an, welches Modell vorliegt. Haben Sie eine Variante, bei der eine Entnahme des Filters von außen möglich ist, Die genauen Hinweise entnehmen Sie der Bedienungsanleitung.

» Mehr Informationen

Achten Sie darauf, dass der Handstaubsauger nicht mehr am Ladegerät hängt. Nehmen Sie den Handstaubsauger ab oder lösen Sie das Ladegerät. Verhindern Sie, dass der Staubsauger eingeschaltet wird. Den Filter können Sie nun entnehmen. Werfen Sie dafür einen Blick auf die Bedienungsanleitung und prüfen Sie nach, wo sich der Filter befindet. Sie können nun den trockenen Staub, der auf dem Filter liegt, erst einmal ausklopfen.

So gehen Sie dann weiter vor:

  • Sie können den Filter von Ihrem Handstaubsauger normalerweise unter Wasser reinigen. Nehmen Sie dafür kaltes und fließendes Wasser. Gehen Sie mit den Händen bei der Reinigung vor. Wichtig ist es, den Filter weder mit Seife und Spülmittel zu waschen, noch in die Spülmaschine zu geben. Dies kann dazu führen, dass der Filter nicht mehr optimal funktioniert.
  • Drücken Sie den Filter nun aus, bis keine Verschmutzungen mehr im Wasser zu finden sind. Wenn das Wasser klar ist, können Sie die Reinigung beenden.
  • Der Filter sollte nun trocknen. Geben Sie dem Filter möglichst 24 Stunden Zeit, damit er richtig trocknen kann. Legen Sie den Filter nicht auf die Heizung und trocknen Sie ihn auch nicht im Ofen.
  • Nachdem der Filter komplett getrocknet ist, können Sie diesen wieder einsetzen. bewerten Sie nun aus, ob die Saugkraft wiederhergestellt ist.

Tipp: Sollte die Saugkraft nicht optimal funktionieren, kann es sein, dass die Verstopfung noch an einer anderen Stelle zu suchen ist. Nehmen Sie dafür den Handstaubsauger auseinander und prüfen Sie nach, ob noch Verschmutzungen im vorderen Bereich zu finden sind.

Die Vor- und Nachteile einer Filterreinigung beim Handstaubsauger

Ist der Handstaubsauger verstopft, kann er nicht mehr optimal eingesetzt werden. Eine Reinigung ist normalerweise der richtige Schritt. Dennoch können Sie die Vor- und Nachteile prüfen, um zu entscheiden, ob Sie die Reinigung selbst durchführen möchten.

  • Die Saugkraft des Handstaubsaugers wird wiederhergestellt.
  • Der Filter kann wieder optimal arbeiten.
  • Bei einer korrekten Durchführung kann so die Lebensdauer des Filters erhöht werden.
  • Geruchsbelästigungen werden reduziert.
  • Der Filter kann beschädigt werden.
  • Trocknen Sie den Filter falsch, ist er möglicherweise anschließend nicht mehr einsetzbar.
  • Der Trocknungsvorgang kann länger als erwartet dauern.

Fazit: Eine Verstopfung beim Handstaubsauger kann schnell entfernt werden

Eine Verstopfung beim Handstaubsauger kann normalerweise schnell entfernt werden, wenn Sie den Filter reinigen. Die Filter sind so konzipiert, dass sie unter klarem Wasser gesäubert werden können. Dadurch werden Verschmutzungen schnell entfernt. Dennoch ist es wichtig, dass Sie vorsichtig vorgehen und so verhindern, dass der Filter beschädigt wird. Kommt es zu einer Beschädigung, muss der Filter ersetzt werden.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,18 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen